Startseite
Der Verein
Anlagen
H0 Hauptstrecke
H0 Digital
H0 Eingleisig
H0e Schmalspur
H0 Almstedt
H0 Mini - BW
H0 Wohnzimmerbahnhof
N - USA
Z - Kompaktanlage
Fahrtage und Termine
Kontakt / Impressum


 

Eingleisig nach Vorbild

 Als Ergänzung zur 2-gleisigen Hauptstrecke mit Oberleitung haben sich einige Vereinsmitglieder zusammengetan, um einen eingleisigen Betrieb darzustellen.
Einige Regelungen wurden zum Teil vom FREMO übernommen und durch „Eigenkreationen“ erweitert. Diese Eigenkreationen beruhen zum Teil auf Versuchen mit verschiedenen Materialien und betreffen in erster Linie den Landschaftsbau, während die vom FREMO übernommenen Regelungen die Technik und den Fahrbetrieb betreffen.

Die Orientierung am Vorbild spielt dabei eine besondere Rolle. Auch soll die Modulanlage "wie aus einem Guss" aussehen. Die gestalterische Freiheit wird deshalb in einigen Bereichen eingeschränkt. Klare Regelungen gelten inbesondere für die Bereiche:
                       Strecke, Jahreszeit, Landschaft, Epoche, Fahrbetrieb, Modulkasten, Elektrik, Gleis, Schotter,
                       Fahrzeugtechnik, Streckensicherung und Signalisierung.

 

 Zur Zeit haben wir nur einen Schattenbahnhof und einen Bahnhof - dafür aber einige Anschließer. Für die nächste Zukunft ist eine Kehrschleife geplant in der wir auch Züge abstellen können - ähnlich unseren großen Kehrschleife und die Gleiswendel um auf die Gleishöhe der 2-gleisigen Hauptstrecke zu kommen und die Anlage dann mal komplett aufbauen zu können.
Unsere nachgebildete Landschaft findet man zwischen Harz und Heide. Wir befinden uns in den Jahren von 1967 bis 1971. Unser Strecke ist eine eingleisige Hauptbahn mit 20t Achsdruck und einer Höchstgeschwindigkeit von 80kmh - festgelegt wegen der Signalisierung.
Die Signale sind ohne Zugbeeinflussung und wir fahren mit Handregler auf Sicht - soll heißen wir fahren als Lokführer - und bei Personalmangel auch als Fahrdienstleiter - mit unseren Zügen durch die Landschaft und müssen auf die Signalisierung selber achten. Fahrplan und Wagenkarten um den Betrieb noch realistischer zu machen sind in Planung, ob es umgesetzt wird... schaun wa mal.
Unsere Strecke ist ohne Oberleitung, drum fahren wir auch nur mit Dampf und Diesel. Unsere E-Loks sind für die zweigleisige Hauptstrecke, zum Umspannen haben wir nen Bahnhof mit Übergabegruppe in Planung.

Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

 

 

 


Top

Letzte Aktualisierung | 13.07.2017